Der Tross der Sympathisch-Verrückten

Der Tross der "Sympathisch-Verrückten" Deutschlandtour historischer Nutzfahrzeuge hält in Markranstädt / Geschlafen wird über einer Bierkiste Markranstädt. In Sachen Fahrzeugtechnik gilt das Markranstädter Unternehmen Frank Fahrzeugbau als einer der modernsten Standorte Sachsens. Was sich allerdings in den letzten Tagen dort abspielte, wirkte wie eine Zeitreise in ein vergangenes Jahrhundert. Insgesamt 86 tollkühne Fahrer in ihren rollenden Kisten fuhren im Gewerbegebiet Frankenheim vor. Hinter den

2021-09-14T13:26:41+02:00Presse|

Bockwindmühle statt Moulin Rouge

Warum Markranstädt bei Tour der Laster-Veteranen den Vorzug gegenüber Paris erhielt. Für Klaus Frank ist es nicht ungewöhnlich, Erfolg zu haben. Aber dieser Meilenstein lässt den Seniorchef des Markranstädter Traditionsunternehmens Frank Fahrzeugbau dann doch noch etwas zufriedener strahlen als sonst. Zusammen mit anderen Enthusiasten ist es dem passionierten Oldtimer-Fan gelungen, die diesjährige Deutschland-Tour für historische Nutzfahrzeuge nach Sachsen zu holen. Aber nicht nur das.

2021-08-23T14:18:07+02:00Presse|

18. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge

18. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge vom 31. August bis 4. September 2021 Sachsen-Tour Eigentlich sollte die Deutschlandfahrt nach Paris gehen. Corona hat aber nun schon zum zweiten Mal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei der Sachsen-Tour, die am 31. August in Herzberg/Harz startet, werden die 86 Oldtimer-Lastkraftwagen am 01. September in „Kleinparis „eintreffen. Wie sagte doch Johann Wolfgang von Goethe bei seiner Ankunft

2021-08-12T10:28:16+02:00Presse|

Tonnenweise Bölkstoff für Frankenheimer Schrauber

Wenn auf der Autobahn das Gleiche gelten würde wie oben an der Küste, wäre der Winter für das Team von Frank Fahrzeugbau gelaufen. Die Frankenheimer LKW-Schrauber retteten letzte Nacht einen ganzen Sattelzug Flensburger Pils vor dem Kältetod auf der Autobahn. An der Ostsee hätten sie laut Strandrecht Anspruch auf die komplette Ladung. Nicht so bei uns im Flachland. Leider. Während sich der völlig übermüdete Fahrer in der wohligen Wärme

2021-02-17T12:48:28+01:00Presse|

Frank setzt auf Wasserstoff-Zukunft

Spatenstich bei Frankenheimer Fahrzeugbauern für neue High-Tech-Servicehalle Markranstädt. Bei der Frank Fahrzeugbau GmbH in der Markranstädter Ortschaft Frankenheim wurde am Freitag mit dem ersten Spatenstich zum Bau einer hochmodernen Servicehalle die Zukunft eingeläutet. Ab Mitte kommenden Jahres sollen hier Fahrzeuge gewartet, repariert und geprüft werden, die im Bereich des Transportes technischer Gase eingesetzt werden.Dabei spielt vor allem Wasserstoff eine zentrale Rolle. "Nach unserer Überzeugung

2021-01-27T11:12:39+01:00Presse|

Neue Service-Halle sichert Vorsprung

Mit dem feierlichen ersten Spatenstich zum Bau einer Hochtechnologie-Halle wurde am 23. Oktober ein neues Kapitel in der Firmengeschichte der Frank Fahrzeugbau GmbH aufgeschlagen. Hier sollen künftig Serviceleistungen an Fahrzeugen durchgeführt werden, die beim Transport von Wasserstoff zum Einsatz kommen. Das Unternehmen setzt sich damit im Wettbewerb bei der Umsetzung zukunftsweisender Energiekonzepte in der regionalen Spitzengruppe fest. "Nach unserer Überzeugung werden in Zukunft die

2021-01-27T11:07:49+01:00Presse|

Duschen für LKW Fahrer

Hilfe für Kraftfahrer Besondere Zeiten erfordern einen besonderen Zusammenhalt! Die ohnehin schlechte Versorgung für Lkw-Fahrer mit Duschen und Toiletten entlang der Autobahnen hat sich durch die Corona-Krise weiter zugespitzt. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen ist es für uns selbstverständlich, allen LKW-Fahrern zu helfen. Frank Fahrzeugbau beteiligt sich an der vom ETM Verlag und der Dekra ins Leben gerufenen Unterstützung für Kraftfahrer. Wir

2020-04-02T12:22:24+02:00Unternehmen|

Frank am 18.05.2019 auf großer Jubiläumstour

Frank am 18.05.2019 auf großer Jubiläumstour Die Mannschaft hat anlässlich der Jubiläumsfeier zu 55 Jahren Frank Fahrzeugbau und 10 Jahre Frank Motorenservice am neuen Standort in Chemnitz, einen erlebnisreichen Ausflug unternommen. Der Besuch im August Horch Museum in Zwickau und anschließender Feststunde in unserer Niederlassung Chemnitz sowie das rauschende Fest auf der Burg Gnandstein, wird allen Mitarbeitern in guter Erinnerung bleiben. Vielen Dank allen

2019-05-23T10:28:56+02:00Presse|

Mit dem FRAMO auf der Fahrt nach Schweden

Mit dem Framo auf der Fahrt nach Schweden Markranstädt. Mit dem kleinsten Lastkraftwagen aus DDR-Zeiten, einem Framo/Barkas V901/2, tuckerten kürzlich Seniorchef Klaus Frank von der gleichnamigen Fahrzeugbaufirma und sein langjähriger Mitarbeiter Dieter Stephan anlässlich der 16. Deutschlandtour für historische Nutzfahrzeuge nach Schweden. Neun Tage lang dauerte die Reise. Der 29 PS starke Framo wurde zwischen 1954 bis 1961 beim sächsischen Automobilbauer in Frankenberg gebaut.

Frank organisiert zum 15. Mal ehrenamtlich das Leipziger Kindernachtrennen

Früh übt sich: Mit heller Begeisterung traten die Jüngsten beim Kindernachtrennen auf der Radrennbahn in die Pedale. Alle Nachwuchs-Akteure erhielten zur Belohnung eine Heldenmedaille. Einmal wie die Großen ums Bahnoval heizen: Diesen Traum haben sich 551 Jungen und Mädchen beim 15. Kindernachtrennen auf der Radrennbahn in der Windorfer Straße erfüllt. Zum Jubiläum am Freitagabend konnten sich die kleinen Pedalritter auch über eine goldene Heldenmedaille

Nach oben